Saint Jean Industries erhält den Preis für Lieferantenqualität von Jaguar Land Rover  

Belleville-sur-Saône, Frankreich - 11. Juli 2024 - Saint Jean Industries, spezialisiert auf die Herstellung von Automobilkomponenten aus Aluminium, fühlt sich geehrt, bekannt geben zu können, dass das Unternehmen von Jaguar Land Rover mit dem renommierten Preis für Lieferantenqualität ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichnung würdigt das außergewöhnliche Engagement des Unternehmens für Spitzenleistungen und Innovationen in der Automobil-Lieferkette.  

Eine Anerkennung für Spitzenleistungen  

Jaguar Land Rover, ein international renommierter Automobilhersteller, verleiht diese Auszeichnung an Lieferanten, die eine außergewöhnliche Leistung in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation gezeigt haben. Saint Jean Industries wurde aufgrund seiner Fähigkeit ausgewählt, qualitativ hochwertige Komponenten zu liefern, dabei die Lieferzeiten einzuhalten und die Leistungserwartungen zu übertreffen.  

Saint Jean Industries zeichnete sich durch seinen innovations- und qualitätsorientierten Ansatz aus. Durch kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung konnte das Unternehmen Produkte anbieten, die nicht nur den höchsten Qualitätsstandards, sondern auch den speziellen Anforderungen von Jaguar Land Rover entsprechen.  

Eine starke Partnerschaft  

Die Zusammenarbeit zwischen Saint Jean Industries und Jaguar Land Rover ist nicht neu. Seit mehreren Jahren arbeiten die beiden Unternehmen Hand in Hand, um innovative und nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Diese Auszeichnung stärkt diese Beziehung, indem sie das Vertrauen und den gegenseitigen Respekt zwischen den beiden Unternehmen unterstreicht.

Ein engagiertes und ehrgeiziges Team  

Der Erfolg von Saint Jean Industries spiegelt die harte Arbeit und die Hingabe seiner Teams wider. Die Mitarbeiter, von der Entwicklungsabteilung bis hin zu den Produktionsteams, haben alle dazu beigetragen, indem sie großen Wert darauf legten, einwandfreie Produkte zu liefern und ständig nach Verbesserungen der internen Prozesse suchten. Ihr Fachwissen und ihre Leidenschaft waren ausschlaggebend dafür, dass sie diese Anerkennung von Jaguar Land Rover erhalten haben.  

Den Preis für Lieferantenqualität von Jaguar Land Rover zu erhalten, ist nicht nur eine Ehre, sondern auch eine zusätzliche Motivation für Saint Jean Industries. Das Unternehmen verpflichtet sich, den eingeschlagenen Weg der Exzellenz fortzusetzen und die Partnerschaft mit Jaguar Land Rover noch weiter zu vertiefen. Diese Auszeichnung eröffnet Saint Jean Industries auch neue Perspektiven, da sie seine Position in der Automobilindustrie festigt und ihm die Möglichkeit gibt, sich bei anderen Automobilherstellern, die auf der Suche nach vertrauenswürdigen Partnern sind, zu profilieren.  

Sehen Sie sich unten die Zeremonie der Verleihung des Preises für Lieferantenqualität durch Jaguar Land Rover an Saint Jean Industries an:  

JLRQ Award Ceremony – YouTube

Saint Jean Industries D.O.O.: 20 Jahre Innovation und Exzellenz

Saint Jean Industries D.O.O. mit Sitz in der Stadt Slavonski Brod in Kroatien und am Rande von Bosnien und Herzegowina feiert in diesem Jahr zwei Jahrzehnte Erfolg, Innovation und Spitzenleistungen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat sich die kroatische Niederlassung von Saint Jean Industries durch ihr Engagement für Qualität und Innovation im Industriesektor ausgezeichnet.

SJIs internationale Anfänge

In den letzten 20 Jahren hat sich Saint Jean Industries als Schlüsselakteur bei der Herstellung von Sicherheitsteilen in der Automobil- und Industriebranche etabliert. Saint Jean Industries D.O.O ist die Grundlage für die weltweite Entwicklung unseres Unternehmens mit dem Ziel, “glocal” (global and local) zu werden.

Saint Jean Industries D.O.O. ist der zweite Standort der Gruppe und der erste Standort außerhalb Frankreichs. Unser Standort in Kroatien ist somit die Ausgangsbasis für den starken Willen zur Emanzipation in der gesamten Unternehmenswelt. Saint Jean Industries ist seitdem zu einem international tätigen Unternehmen geworden, sowohl in Europa mit unseren Produktionsstätten in Frankreich, Kroatien, Deutschland und Spanien als auch außerhalb Europas mit Produktionsstätten in den USA und China.

Auf Entdeckungsreise in Saint Jean Industries D.O.O.

Unsere kroatische Niederlassung begann mit einem kleinen, engagierten Team und entwickelte sich allmählich zu einer führenden Produktionsstätte, die heute mehrere hundert Mitarbeiter beschäftigt, jedes Jahr Millionen von Aluminiumteilen ausliefert und mit führenden Partnern auf der ganzen Welt zusammenarbeitet.

Unser kroatisches Werk verfügt über langjährige Erfahrung im Gießen und Bearbeiten von Aluminium für den Automobil- und Industriemarkt. Dieser Standort verfügt über zahlreiche Aluminiumprozesse wie Schmelzen, Schwerkraftgießen, Niederdruckgießen, Schneiden nach dem Schmieden, Wärmebehandlung, maschinelle Bearbeitung und Montage von Komponenten.

Der wahre Motor dieses Erfolgs ist natürlich die Hingabe all unserer Teams. Jedes Mitglied von Saint Jean Industries D.O.O., vom Bediener über den Standortleiter bis hin zu den Verantwortlichen der Produktionskette, trägt täglich zum Erfolg des Unternehmens bei.

Der Erfolg dieses Projekts ist vor allem eine Teamarbeit zwischen den Mitarbeitern von Saint Jean Industries D.O.O. und den zahlreichen Beteiligten der Saint Jean Industries-Gruppe in diesen 20 Jahren. Saint Jean Industries D.O.O. hat sich in allen Bereichen weiterentwickelt, mit neuen Herstellungsprozessen, neuen Arten von Kontrollen, immer anspruchsvolleren Kundenspezifikationen und auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern. Ich bin immer wieder fasziniert von der Fähigkeit des Teams von Saint Jean Industries D.O.O., sich schnell an Veränderungen anzupassen, und vor allem von der Motivation, die sie für dieses Unternehmen haben. Ich danke allen, die in den letzten 20 Jahren in irgendeiner Weise an der Entwicklung von Saint Jean Industries Croatia beteiligt waren“, sagte Vincent DOSMAS, Standortleiter von Saint Jean Industries D.O.O.

In die Zukunft

Mit Blick auf die Zukunft blickt Saint Jean Industries D.O.O. weiterhin in eine von Innovation geprägte Zukunft. Das Unternehmen plant, seine Produktionskapazitäten noch stärker zu automatisieren und neue Märkte zu erschließen, wobei es sein Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit beibehält.

Die Entwicklungspläne beinhalten automatisierte, hochmoderne Fertigungsprozesse, um unsere herausragende Innovationskraft und unser Know-how zu erhalten, sowie Investitionen in umweltfreundlichere Technologien durch die Modernisierung verschiedener Prozesse zur Senkung des Energieverbrauchs und die Installation von Photovoltaikanlagen auf dem Dach des Werks in Slavonski Brod.

Die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen von Saint Jean Industries D.O.O. sind nicht nur eine Gelegenheit, auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurückzublicken, sondern auch, um sich neuen Herausforderungen und Möglichkeiten zuzuwenden. Mit einer soliden Basis, einem talentierten Team und einem unerschütterlichen Engagement für Innovation sieht die Zukunft von Saint Jean Industries D.O.O. vielversprechend aus.

Diversifizierung bei Saint Jean Industries: eine erfolgreiche Wette auf Innovation und Wachstum

Seit seiner Gründung hat sich Saint Jean Industries als führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Komponenten für die Automobilindustrie hervorgetan. Um jedoch wettbewerbsfähig zu bleiben und den wachsenden Herausforderungen der Branche gerecht zu werden, hat das Unternehmen seine Aktivitäten auf strategische und innovative Weise diversifiziert. Diese Diversifizierung beschränkt sich nicht nur auf die Erweiterung seiner Produktpalette, sondern umfasst auch diversifizierte Märkte und ehrgeizige Umweltinitiativen.

Produktdiversifizierung: Erfüllung der Anforderungen der modernen Industrie

Saint Jean Industries ist für seine Expertise in der Herstellung von Fahrgestell- und Aufhängungsteilen in der Automobilindustrie bekannt und hat seine Produktpalette in den letzten Jahren diversifiziert. So hat SJI in die Entwicklung von Hightech-Produkten investiert, die an die neuen Anforderungen von Elektro- und Hybridfahrzeugen angepasst sind. Beispielsweise trägt die Entwicklung von Batteriepacks aus Aluminium dazu bei, das Gewicht der Fahrzeuge zu reduzieren, spielt eine Schutzfunktion bei Kollisionen und eine Wärmemanagementfunktion, um die Reichweite durch Nutzung der von den Batterien gelieferten Wärme zu erhöhen. Zwei Funktionen, die wir sorgfältig untersucht haben, um Ihnen die am besten geeigneten technologischen Lösungen anzubieten.

Das Unternehmen hat sich auch im Bereich der Bremsscheiben weiterentwickelt. Denn nach der Erfindung des COBAPRESS vor einigen Jahrzehnten hat Saint Jean Industries dieses Mal den COBADISK erfunden. COBADISK ist eine patentierte Technologie, die drei Verfahren kombiniert: COBAPRESS™, Crimpen und Gießen. Diese innovative Technologie verbindet Aluminium und Gusseisen in ihrer optimalsten Verwendung und schafft eine Bremsscheibe, die im Vergleich zu einer einteiligen Gusseisenscheibe um 25 % leichter ist und in jeder Hinsicht vergleichbare Leistungen bietet.

Schließlich hat das Unternehmen kürzlich Produkte mit hohen Dichtigkeitsanforderungen entwickelt, wie z. B. Ventilkörper für Klimaanlagen und Batteriekühlung.

Diversifizierung der Märkte: über die Automobilbranche hinaus

Obwohl die Automobilbranche nach wie vor das Kerngeschäft von Saint Jean Industries ist, hat das Unternehmen seine Kompetenzen in den Bereichen Technik und Produktion genutzt, um in andere Industriesektoren vorzudringen. So liefert Saint Jean Industries jetzt beispielsweise Aluminiumteile an Industriezweige wie die Eisenbahn-, Roboter-, LKW-, Landmaschinen-, Energie- und Kabeltransportbranche.

Seit einigen Jahren liefert Saint Jean Industries auch Wärmetauscher für Gaskessel und versucht, mit all den Fähigkeiten, über die das Unternehmen verfügt, in neue Sektoren vorzudringen.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl unserer Produkte in diesen neuen Industriesektoren :

Durch diese sektorale Diversifizierung wird die Innovation durch Synergien zwischen verschiedenen Technologiebereichen gefördert.

Ökologische Diversifizierung: eine Verpflichtung für die Zukunft

Saint Jean Industries ist sich der aktuellen Umweltprobleme bewusst und hat die Nachhaltigkeit in seine Diversifizierungsstrategie integriert. Das Unternehmen hat Initiativen zur Reduzierung seines CO2-Fußabdrucks ins Leben gerufen, insbesondere durch die Verwendung von Recyclingmaterial und die Einführung von weniger umweltschädlichen Herstellungsverfahren. So gab Saint Jean Industries kürzlich seinen Beitritt zur Aluminium Stewardship Initiative (ASI) bekannt. Die ASI ist eine globale Multi-Stakeholder-Initiative, die die ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit entlang der gesamten Aluminium-Wertschöpfungskette fördern soll. Durch die Mitgliedschaft in der ASI verpflichtet sich Saint Jean Industries zur Einhaltung und Förderung der von der Initiative festgelegten Standards und bewährten Verfahren und stärkt damit seine Position als sozial und ökologisch verantwortungsbewusstes Unternehmen.

In letzter Zeit hat Saint Jean Industries auch mehrere Projekte zur Installation von Photovoltaikanlagen auf den Dächern seiner verschiedenen Standorte in Angriff genommen. Dadurch kann SJI sehr hohe Energieeinsparungen erzielen. Diese Entscheidungen markieren ein bedeutendes Engagement des Unternehmens für nachhaltige und verantwortungsvolle Praktiken und setzen das Vorhaben von Saint Jean Industries fort, bis 2039 ein „öko-verantwortliches“ Unternehmen zu werden.

Die Diversifizierung von Saint Jean Industries ist ein Schlüsselelement seiner Wachstums- und Innovationsstrategie. Durch die Erweiterung der Produktpalette, die Erschließung neuer Märkte und das Engagement für Nachhaltigkeit positioniert sich das Unternehmen als ein wichtiger und engagierter Akteur in der modernen Industrie. Dieser facettenreiche Ansatz sichert nicht nur die Widerstandsfähigkeit und den Fortbestand von Saint Jean Industries, sondern zeigt auch sein Engagement, eine bessere und nachhaltigere Zukunft für alle zu schaffen.

Saint Jean Industries tritt der Aluminium Stewardship Initiative zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Branche bei

Unser Unternehmen Saint Jean Industries, ein wichtiger Akteur im Bereich der Aluminiumherstellung, hat kürzlich seinen Beitritt zur Aluminium Stewardship Initiative (ASI) bekannt gegeben. Mit dieser Entscheidung bekennt sich das Unternehmen zu nachhaltigen und verantwortungsvollen Praktiken in der Aluminiumproduktion und setzt den Plan von Saint Jean Industries fort, bis zum Jahr 2039 ein "ökologisch verantwortungsvolles" Unternehmen zu werden.

Die ASI ist eine globale Multi-Stakeholder-Initiative, deren Ziel es ist, die ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette von Aluminium zu fördern. Mit der Mitgliedschaft in der ASI verpflichtet sich Saint Jean Industries zur Einhaltung und Förderung der von der Initiative festgelegten Standards und Best Practices und stärkt damit seine Position als sozial und ökologisch verantwortungsbewusstes Unternehmen.


Eine der Hauptprioritäten von ASI ist es, sicherzustellen, dass Aluminium auf verantwortungsvolle Weise produziert wird und die Umweltauswirkungen während des gesamten Produktionsprozesses minimiert werden. Dazu gehören die Reduzierung von Treibhausgasemissionen, der sparsame Umgang mit Wasser und Energie sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit Abfall. Durch die Einhaltung dieser Standards trägt Saint Jean Industries dazu bei, seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern und die natürlichen Ressourcen für künftige Generationen zu erhalten.

Saint Jean Industries ist jetzt Mitglied der ASI, was ein erster Schritt ist, möchte aber in den kommenden Monaten für seine Leistungen zertifiziert werden. Saint Jean Industries unternimmt derzeit alle notwendigen Schritte, um die ASI-Zertifizierung so schnell wie möglich zu erhalten. Unser Vice President Business Development & Advanced Engineering, Hervé Véricel, äußerte sich wie folgt zu dieser Mitgliedschaft und der möglichen baldigen Zertifizierung von Saint Jean Industries:


“Saint Jean Industries möchte sich an einer saubereren Welt beteiligen, die weniger Ressourcen, weniger Energie und weniger Zeit verbraucht. Um dieses Engagement zu demonstrieren und uns dabei zu helfen, dieses Ziel zu erreichen, möchte Saint Jean Industries der ASI beitreten und den Prozess zur Erlangung der Leistungsstandard-Zertifizierung zunächst für unseren Hauptsitz in Belleville, Frankreich, beginnen, bevor wir diese Zertifizierung auf der ganzen Welt einführen.”


Schließlich trägt das Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit anderen ASI-Mitgliedern dazu bei, einen verantwortungsvolleren und umweltfreundlicheren Sektor zu gestalten und gleichzeitig seine eigene Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt zu stärken.

Saint Jean Industries Changshu: Zeremonie zur Gründung der Phase II des Projekts

Belleville-en-Beaujolais, 11/08/2023

Emile DI SERIO, Präsident von Saint Jean Industries, Quindi ZHOU, Bürgermeister der Stadt Changshu, Frédéric PRONCHERY, Bürgermeister von Belleville-sur-Saône, Lu ZHAOYANG, Generaldirektor des Standorts Changshu von Saint Jean Industries, Denis GARNIER, Präsident der CCI Beaujolais, Jacky MENICHON, Präsident der CCSB und Joan VALADOU, französischer Generalkonsul in Shanghai, haben offiziell die zweite Bauphase unseres Standorts in der Industriezone von Changshu eröffnet.

Eine starke Präsenz in Asien

Saint Jean Industries ist seit 2019 mit dem Bau eines Standorts in der Industriezone von Changshu in China präsent. Diese erste Bauphase erblickte Anfang 2020 das Licht der Welt. Die Gesamtfläche dieser ersten Phase betrug 25.000 m2 und die Gesamtfläche der beiden Gebäude 15.000 m2. Von der Konstruktion bis zur Montage bietet unser chinesischer Standort Fahrgestell- und Aufhängungsteile im Niederdruck- und Schwerkraftgussverfahren sowie in der COBAPRESS-Technologie an.

devanture_site_1200x675
site_pv_farm_1200x675

Eine vorteilhafte Erweiterung

Mitte Oktober haben wir mit großer Freude die zweite Bauphase an unserem chinesischen Standort in Angriff genommen. Diese zweite Bauphase umfasst eine Gesamtfläche von 33.000 m2 und wird zwei neue Gebäude mit einer Gesamtfläche von 25.000 m2 umfassen.

projet_extension_rendu_3D_2_1200x675

Diese zweite Bauphase wird in zwei Phasen durchgeführt. Zunächst wird der blaue Bereich (Foto unten links) gebaut. Die Fertigstellung dieser ersten Phase ist für 2025 geplant. Nach Abschluss dieser ersten Bauphase wird mit der zweiten Bauphase begonnen, die bis Ende 2026 vollständig abgeschlossen sein soll.

Das Hauptziel dieser Erweiterung ist auf den Eingang verschiedener Projekte und neuer Aufträge zurückzuführen. Die Produktionskapazität der ersten Phase reichte nicht mehr aus und unser Präsident Emile DI SERIO beschloss daher, unseren chinesischen Standort zu erweitern.

Diese zweite Bauphase wird auch eine neue Produktionslinie für Hilfsrahmen umfassen, um Saint Jean Industries die Möglichkeit zu geben, auf die neuen Anforderungen des asiatischen Automobilmarktes zu reagieren, da wir bereits einen Standort in Deutschland haben, der auf BIW-Teile spezialisiert ist.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken, insbesondere bei Wang (Jade) Haodan für die hervorragende Organisation und für einen wunderbaren Tag für die Saint Jean Industries-Gruppe.

Über Saint Jean Industries

Saint Jean Industries ist eine internationale Gruppe in Familienbesitz, die sich auf die Entwicklung und Herstellung von Aluminiumausrüstungen für den Transport- und Energiemarkt spezialisiert hat. Innovation ist seit jeher ein wichtiger Motor für die Entwicklung des Unternehmens.

Neben dem Hauptsitz in St. Jean d’Ardières (F) verfügt das Unternehmen über Standorte in Deutschland, Kroatien, Spanien, den Vereinigten Staaten und China. SJI beschäftigt mehr als 1.900 Mitarbeiter und wird im Jahr 2022 einen Umsatz von 330 Millionen Euro erzielen.

Startseite – Anbieter innovativer Lösungen – Saint jean industries (st-ji.com)

Über Saint Jean Industries Changshu

Saint Jean Industries Changshu ist eine Tochtergesellschaft der Saint Jean Industries-Gruppe. Der 25.000 m2 große Standort im Industriegebiet von Changshu beschäftigt 50 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 15 Millionen Euro. Von der Konstruktion bis zur Montage stellt der Standort Fahrwerksteile für den asiatischen Markt her und wird demnächst auch Subframes für den Automobilmarkt produzieren.

Saint Jean Automotive System (Changshu) Co.Ltd – DE (st-ji.com)

Kontakt Presse

Rémy DUBOST – Mob : +33 651 896 288 – remy.dubost@st-ji.com

Die Techdays, eine Spezialität made in Saint Jean Industries

Das Jahr 2023 war für Saint Jean Industries reich an Techdays. Wir haben nicht weniger als fünf Techdays organisiert. Techdays sind eine Art Showroom beim Kunden. Wir reisen zu unseren Kunden, um ihnen all unsere Fähigkeiten, Produkte und Innovationen zu zeigen und ganz allgemein die Nähe zu unseren Kunden zu bewahren, die wir für unser Unternehmen als wesentlich erachten. Von April bis Oktober reiste Saint Jean Industries zu Alpine, Renault, Ferrari, AMG und Hyundai.

Ein Wille zur Nähe zu unseren verschiedenen Kunden

Techdays sind eine der Möglichkeiten, wie wir unser Wissen und unsere Expertise mit unseren Kunden teilen. Anstatt darauf zu warten, dass unsere Kunden zu uns kommen, kommen wir zu ihnen. Unsere Messen sind maßgeschneiderte Veranstaltungen, bei denen unsere neuesten Produkte, Verfahren und Innovationen im Mittelpunkt stehen.

Anfang der 2010er Jahre von der Marketingabteilung von Saint Jean Industries ins Leben gerufen und erdacht, hatte Covid-19 diese Veranstaltungen aufgrund der eingeführten Gesundheitsmaßnahmen leider gestoppt. Im Jahr 2023 kehrten die Techdays also in physischer Form zurück.

Die vielen Vorteile eines Techdays

  • Umfassende Produktpräsentationen: Unsere Experten stellen nahezu alle unsere Produkte und ihre Funktionen vor.
  • Interaktive Präsentationen: Wir bieten interaktive Präsentationen, in denen wir unsere Herstellungs-, Test- und Qualitätskontrollverfahren erläutern…
  • Austausch mit unseren Experten: Sie haben die Möglichkeit, sich direkt mit unseren Ingenieuren und Experten für Fahrzeugsicherheit auszutauschen. Sie werden Ihre Fragen beantworten und mit Ihnen die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens erkunden.

Wir möchten uns bei all unseren verschiedenen Kunden für ihren herzlichen Empfang und für all die sachdienlichen Gespräche bedanken.

Wir sind sehr stolz und fühlen uns geehrt, dass wir diese Präsenzveranstaltungen wieder ins Leben rufen konnten und hoffen, dass wir auch im Jahr 2024 wieder solche Veranstaltungen durchführen werden.

Hier ein Beispiel von einem unserer Techdays, die wir in diesem Jahr veranstaltet haben :

Saint Jean Industries als Aussteller auf der “Global Automotive Components and Suppliers Expo 2023”.

Vom 5. bis 7. Dezember 2023 wird unser Unternehmen auf der Global Automotive Components and Suppliers Expo 2023 ausstellen. In diesem Jahr findet die GACE 2023 drei Tage lang in der Messe Stuttgart statt, die sich in der Messepiazza 1, Stuttgart, 70629 in der Stadt Stuttgart, Deutschland, befindet.

Die Global Automotive Components and Suppliers Expo ist eine Veranstaltung, die sich auf neue Fertigungspartner, neue Technologiepartner und die Entwicklung der Automobil-Lieferketten für OEMs, Tier-1-Zulieferer und alle Ebenen von Unternehmen, die von den Automobil-Lieferketten abhängig sind, konzentriert1. Es handelt sich um eine internationale Messe für Einkaufsmanager von Automobilzulieferern und Tier-1-Zulieferern, Komponentenvorschreiber und Ingenieure2.

Besuchen Sie uns an diesen drei Tagen an unserem Stand “5612”.

Weitere Informationen über die Veranstaltung: Global Automotive Components and Suppliers Expo 2023

Saint Jean Industries als Aussteller auf der “BusWorld-Messe” mit dem Wunsch nach Diversifizierung

Seit 1971 organisiert Busworld Europe Veranstaltungen für die Busindustrie in der ganzen Welt. Busworld Europe ist die weltweit größte und älteste Fachmesse für die Omnibusbranche. Die Themenbereiche sind Bushersteller, Zubehör, öffentlicher Verkehr und Tourismus.

Sie ist auch die Plattform, auf der die neuesten Innovationen und Trends in der Welt der Busse und Reisebusse enthüllt, ausgestellt und diskutiert werden. Projekte, die von den größten Weltmarken bis hin zu lokalen Start-ups stammen.

Vom 7. Oktober bis 12. Oktober 2023 werden wir zum ersten Mal als Mitaussteller am Stand des CARA-Automobilclusters an dieser Veranstaltung teilnehmen. Wir werden Ihnen alle unsere innovativen Lösungen und Produkte vorstellen, die wir für die Transport- und Energieindustrie und natürlich insbesondere für die Busindustrie herstellen können.

Besuchen Sie uns an diesen fünf Tagen im Heysel Exhibition Palace in Brüssel (Belgien) am CARA-Stand in Halle 11 auf Stand 1137a !

Weitere Informationen über die Veranstaltung : BusWorld

Saint Jean Industries und Muses Motors unterzeichnen eine historische Vereinbarung zur Montage eines Fahrzeugs ab 2024

Belleville-en-Beaujolais, le 24.07.2023

Unser Unternehmen, Saint Jean Industries, Weltmarktführer in der Automobilindustrie, freut sich, die Unterzeichnung einer exklusiven Vereinbarung mit Muses Motors bekannt zu geben, einem innovativen Unternehmen, das sich auf die Entwicklung hochwertiger Elektrofahrzeuge spezialisiert hat. Diese Vereinbarung markiert einen bedeutenden Schritt in der Entwicklung der Automobilindustrie mit einem gemeinsamen Engagement für nachhaltige Mobilität und technologische Innovation.

Zusammenbau des Modells Muses 300 ab 2024

Ellectramobilys (ELM) entwickelt und vermarktet die Muses-Reihe leichter Nutzfahrzeuge für die Logistik. Im Rahmen einer Produktionsverlagerung hat sich ELM an Saint Jean Industries gewandt, um ab 2024 das Fahrerhauschassis (ohne Karosserie) des Modells Muses 300 zu montieren, das die Standards der Automobilindustrie neu definieren wird. Diese strategische Partnerschaft vereint die Expertise von Saint Jean Industries in der Herstellung hochwertiger Automobilteile mit der zukunftsweisenden Vision der Muses-Reihe für fortschrittliche Elektrofahrzeuge.

Eine gemeinsame Vision

Beide Unternehmen teilen eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Mobilität, wobei der Schwerpunkt auf der Elektrifizierung des Transports und der Reduzierung der CO2-Emissionen liegt. Das Fahrzeug wird das Ergebnis der Verschmelzung von Spitzentechnologien, Präzisionstechnik und innovativem Design sein, das sowohl die Funktionalität für Profis verbessert als auch den Kraftstoffverbrauch und den ökologischen Fußabdruck während der Herstellung und Nutzung der Muses-Reihe deutlich reduziert. Durch diese fruchtbare Zusammenarbeit streben Saint Jean Industries und Muses Motors danach, die Standards der Automobilindustrie neu zu definieren, indem sie nachhaltige und innovative Mobilitätslösungen anbieten. Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um eine effiziente Produktion zu gewährleisten, die die Umwelt schont und höchste Qualitätsstandards erfüllt.

Über Saint Jean Industries

Saint Jean Industries ist ein internationaler Familienkonzern, der sich auf die Entwicklung und Herstellung von Aluminiumausrüstung für den Transport- und Energiemarkt spezialisiert hat. Innovation war schon immer einer der wichtigsten Treiber seiner Entwicklung. Der Hauptsitz befindet sich in St. Jean d’Ardières (F), es gibt aber auch Standorte in Deutschland, Kroatien, Spanien, den Vereinigten Staaten und China. SJI beschäftigt mehr als 1.900 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2022 einen Umsatz von 330 Millionen Euro. 

www.st-ji.com

Über Muses

Muses ist auf die Entwicklung hochinnovativer Elektrofahrzeuge spezialisiert und entwickelt und betreibt die Muses-Utility-Reihe. Dank seiner avantgardistischen Vision vereint es Spitzentechnologien und innovatives Design, um eine einzigartige Gleichung aus Leistung, Kosten und Umweltauswirkungen zu bieten. Das Unternehmen ist bestrebt, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und gleichzeitig eine außergewöhnliche Leistung sicherzustellen. Ziel der Muses-Reihe ist es, die Automobilindustrie durch das Angebot elektrifizierter und anspruchsvoller Mobilitätslösungen neu zu definieren.

https://musesaio.com

Pressekontakte

Rémy DUBOST – Mob : +33 651 896 288 – remy.dubost@st-ji.com

Saint Jean Industries, ein Unternehmen, das jungen Menschen vertraut!

Seit nunmehr mehreren Jahren ist Saint Jean Industries ein Ausbilder und Anwerber von jungen Talenten im Bereich der Industrie, aber nicht nur…

In der Tat hat Saint Jean Industries vor kurzem Saint Jean University gegründet, um junge Menschen in bestimmten Bereichen des Industriesektors auszubilden. Das Konzept der Saint Jean University ist einfach: Experten geben jungen Menschen, die auf der Suche nach Lernen und Wissen sind, eine Ausbildung. Wir wollten dies ins Leben rufen, weil es für unser Unternehmen sehr wichtig ist, Wissen und Fähigkeiten an die nächste Generation weiterzugeben. Das erste Ziel der Saint Jean University ist es wirklich, die Ausbildung dieser jungen Menschen zu optimieren.

Saint Jean Industries stellt jedes Jahr zahlreiche Auszubildende ein, um den Nachwuchs zu sichern, aber auch, um ein junges, vernetztes und technologisch fortschrittliches Unternehmen mit leidenschaftlichen, aufmerksamen und fleißigen jungen Menschen zu bleiben.

Innerhalb von zwei Jahren hat Saint Jean Industries nicht weniger als 30 duale Studenten in sehr unterschiedlichen Bereichen eingestellt (Kesselbau, Bearbeitung, Gießerei, Personalwesen, Marketing, Projektleiter). Saint Jean Industries möchte wettbewerbsfähig bleiben, und wir wissen, dass dies durch die Einstellung junger Talente erreicht werden kann. Saint Jean Industries vergisst dabei jedoch nicht seine treuesten Mitarbeiter, denn wir sind in erster Linie ein Familienunternehmen, das seine Mitarbeiter so weit und so lange wie möglich behalten möchte.

Saint Jean Industries begnügt sich nicht nur mit alternierenden Ausbildungsgängen, sondern betreut seine Jugendlichen und bietet ihnen in den meisten Fällen eine Anstellung an. Wir wollen dieser vielversprechenden Jugend wirklich vertrauen.

Hier unten finden Sie den Link zu unserem neuesten YouTube-Video über unsere dualen Studenten der letzten Jahre, um ihre Gefühle und Erfahrungen bei Saint Jean Industries besser kennen zu lernen (versprochen, sie waren ehrlich).

A LA DECOUVERTE DE NOS ALTERNANTS – EPISODE 1 – YouTube

Vielen Dank an Raphaël Michelon, Mathéo Ducrot, Florian Epenoy und Thibaut Martinez für ihre Mitwirkung an diesem Video, aber auch für all die Arbeit, die diese jungen Menschen während ihres dualen Studiums und einige seit ihrer Einstellung geleistet haben.

Wenn Sie für das nächste Jahr einen Ausbildungsplatz oder ein Praktikum in diesen verschiedenen Bereichen suchen, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse: recrutement@st-ji.com