Die Aktivität von Saint Jean Industries

Automobil, Luftfahrt, Industrie…

Saint Jean Industries positioniert sich als Anbieter innovativer Lösungen für die Branchen Transport und industrielle Ausstattungsgüter.
Die Organisation ihrer Aktivität in Produktabteilungen ermöglicht einen Überblick der wichtigsten Tätigkeitsbereiche.

Die Produktabteilungen der Gruppe

Heute stellt der Transportsektor und hier insbesondere die Automobilindustrie den Großteil aller Aktivität der Gruppe dar (80%). In diesem Industriebereich sind drei im Wesentlichen die Komponenten Chassis, Motoren und Räder zu nennen.

Der Bereich der Luftfahrtindustrie ist nach dem Kauf einer RUAG-Filiale im Mai 2011 entstanden und ist ein Bereich, in dem Saint Jean Industries sich immer weiter entwickelt.

Die Bereiche Industrie oder Ausstattungsgüter sind entsprechend den Anforderungen der Märkte entwickelt.

saint jean industries chassis

Chassis

Saint Jean Industries führt Montagen von Bodenverbindungsteil-Modulen durch, bestehend aus Bremsen, Zapfen, Aufhängegabeln, Armen oder Federungshaltern.

saint jean industries groupe motopropulseur

Motor

In diesem Bereich sind die Komponenten aus Aluminium, Eisenguss und Stahlguss für alle Applikationen eines Motors zusammengefasst.

saint jean wheels products

Aluminiumfelgen

Mit der Cobawheels-Technologie, die die Verfahren Cobapress, Reibrührschweißen und Fließdrücken vereint, kann das Gewicht einer großdimensionierten Aluminiumfelge stark reduziert werden.

saint jean industries pump

Industrie

Die Industrieabteilung fasst unterschiedliche Anwendungen zusammen, von der Energieübertragung und -verteilung über verkabelte Verkettungssysteme bis hin zu Spezialmaschinen.

outils coupants saint jean tooling

Schneidwerkzeuge und Werkzeuge

Saint Jean Tooling ist spezialisiert auf die Konzeption und Herstellung von Schneidwerkzeugen, Arbeitsmitteln für die Gießerei, Schmiede und Fertigungsmontage.

Luftfahrt

Saint Jean Aero ist auf die Bearbeitung und Montage von Hartmetallteilen für den Luftfahrtmarkt spezialisiert.

Innovation bei Saint Jean Industries

Saint Jean Industries sieht sein Wachstum und seine Entwicklung als Resultat der beständigen Innovationspolitik, die als wesentlicher Bestandteil der Unternehmens-DNA angesehen werden kann.

Die gesamte Belegschaft von Saint Jean ist an dieser Innovation beteiligt, insbesondere durch ihre Teilnahme an „NEXT“-Gruppen für Produkte und Technologien von morgen.

Die COBAPRESS™-Technologie mit etwa zehn Patenten des internen Forschungs- und Entwicklungs-Zentrums des Unternehmens ist ein Beispiel dafür.

Aus dieser ersten Technologie-Innovation entstanden Produktinnovationen wie die ultra-leichte Aluminiumfelge COBAWHEELS™ oder die Zweischicht-Bremsscheibe COBAPRESS™.

Zwei neue Innovationsprojekte sind intern oder mit Partnern (Universitäten, Gesellschaften, Cluster…) in Entwicklung.

innovations saint jean industries

Die wichtigsten Themen unserer Produktinnovationen:

allègement saint jean industries

Die Gewichtsreduzierung

Beim Design, der Technologie, der Wahl des richtigen Materials… bei der Menge möglicher Kombinationen hat Saint Jean Industries die Lösungen untersucht und die mit dem besten Ergebnis gewählt.

propriétés mécaniques saint jean industries

Mechanische Eigenschaften

Die Grenzen der Materialien und vorhandenen Technologien erreichen, um das endgültige Teil anzubieten.

Fliessverhalten der Fluide

Prüfung der Lösungen, um das Fließverhalten der Gase und Flüssigkeiten in Motoren zu verbessern und sie effizienter zu machen.

Reduzierung der Reibung

Design und Materialwahl bringen Lösungen, mit denen man bei einem mechanischen System die Reibungsverluste reduzieren kann.e.

Technologieintegrator

Im Zuge der Weiterentwicklung von Saint Jean Industries wurden neue Technologien integriert und entwickelt.

Heute positioniert sich Saint Jean Industries als Anbieter kompletter Lösungen vom Entwurf bis zur Serienherstellung über Design, Simulation, Validierung von Prototypen, Fertigung der Werkzeuge, Industrialisierung und schließlich Serienfertigung.

Diese starke Integration ermöglicht es der Gruppe,die gesamte Wertschöpfungskette zu beherrschen, und gleichzeitig eine große Reaktivität und Flexibilität zu erhalten.

Die wichtigsten Herstellungsverfahren:

  • Aluminiumguss: Schwerkraftkokillenguss, Niederdruckkokillenguss, Sandguss…
  • COBAPRESS™: Hybridverfahren aus Gießen und Schmieden
  • Eisen- und Stahlguss: Maskenformverfahren (Croning)
  • Bearbeitung und Montage an automatisierten Zellen

Unsere Referenzen

Panorama-clients-2017